Hennigsdorf: Die SphingoTec GmbH aus Hennigsdorf hat die Markteinführung des IB10 sphingotest® bio-ADM® bekannt gegeben, einem Point-of-Care-Test zur quantitativen Bestimmung des Blutspiegels von bioaktivem Adrenomedullin (bio-ADM®).

Die Blutspiegel von bio-ADM® spiegeln in Echtzeit den Funktionsstatus des Endothels wider, d.h. der inneren Zellschicht der Blutgefäße. Der Test wird auf der Point-of-Care-Plattform Nexus IB10 des Unternehmens ermöglicht, die Vollblutproben ohne jegliche Vorverarbeitung auswertet und auf Intensivstationen und Notfallstationen eingesetzt werden kann. Die praktische Durchführung dauert lediglich drei Minuten, das Testergebnis liegt nach nur 20 Minuten vor.

„Die Endothelfunktion spielt eine Schlüsselrolle bei einer Vielzahl von schweren Erkrankungen in der Intensivmedizin, wie Sepsis, septischer Schock, akute Herzinsuffizienz und COVID-19. Eine Störung der Endothelfunktion sagt das Fortschreiten der Erkrankung in ein kritisches Stadium voraus. Daher können mit dem bio-ADM®-Screening Hochrisikopatienten identifiziert werden, die eine schnelle lebensrettende therapeutische Intervention benötigen. Mit der Einführung dieses Schnelltests für bio-ADM® auf unserer NexusIB10-Immunoassay-Plattform wollen wir frühzeitige Behandlungsentscheidungen unterstützen und die Krankheitsverläufe von Akutpatienten verbessern“,

so Dr. Andreas Bergmann, CEO und Gründer von SphingoTec.

Der IB10 sphingotest® bio-ADM®-Test wird in Europa und anderen Regionen, die den IVD-Konformitätsnachweis gemäß RL 98/79/EG (CE IVD) akzeptieren, über das Netzwerk von SphingoTec‘s Vertriebspartnern zusammen mit der Nexus IB10-Plattform und einer breiten Palette von Standardtests für die Akut- und Intensivpflege vermarktet.

 

Die Pressemitteilung des Unternehmens zur Markteinführung finden Sie hier.